Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Da der Gansey die Arbeitskleidung der Fischer war, wurden besondere Anforderungen an ihn gestellt. Das Besondere ist, dass traditionelle Gansey aus „einem Stück“ mit einer Rundstricknadel ohne Naht gefertigt werden. Dadurch erhält der Gansey zusätzliche Stabilität und Wetterfestigkeit.

Der klassische Gansey hat folgende Merkmale:

Gansey-Merkmale

  • Die dünne fünffach gezwirnte Wolle (seaman’s iron) ist besonders geeignet um Nässe und Feuchtigkeit abzuweisen
  • Der rautenförmige Achselzwickel schafft zusätzliche Bewegungsfreiheit (1)
  • Die Ärmellänge beträgt nur 7/8 einer normalen Ärmellänge und endet am Handwurzelknochen, da das Scheuern nasser Bündchen zu Entzündungen und Narben führt (2)
  • Die Ärmel sind am Unterarm enganliegend, um beim Arbeiten nicht hängen zu bleiben (3)
  • Die am meisten beanspruchten Regionen an den Ärmeln und dem Bauch sind glatt gestrickt. So konnte bei Beschädigungen der Bereich aufgetrennt und neu angestrickt werden (4)
  • Muster im Brustbereich führen zu einer zusätzlichen Isolierung (5)
  • Namenskürzel oder Symbole eingestrickt (6)

Die Muster und Motive eines Gansey stehen immer im Bezug zur See und zur Schifffahrt:

Zöpfe für Taue                            Rauten für Netze
        Querlinien für Leitern                 Fischgrät für den Fang

Viele der verwendeten Strickmuster entstammen dem Leben der Fischerfamilien.
Andere Muster beziehen sich auf das Wetter und haben die Formen von

Wellen             Regen
Lichtern          Wolken

 

Sie können bei mir einen hochwertigen individuellen Wollpullover nach Ihren Vorgaben bestellen.  

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und ich bespreche mit Ihnen dann alle weiteren Schritte.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?